Kissen für das Tipi

Als Kind hätte ich so gerne ein Tipi gehabt. Wir haben damals aus Besen, Stühlen, Sesseln oder anderen Gegenständen Höhlen oder andere Tipi- ähnliche Rückzugplätze geschaffen. In diesen „geschützten“ Orten haben meine Brüder und ich liebend gerne gespielt, gerauft, gelesen und uns die tollsten Geschichten ausgedacht. Dort wurde auch mal heimlich genascht oder geheime Aktionen ausgeheckt- war das schön!

Baby M hat Glück, dass die Freunde seiner Eltern ihm bereits zur Geburt ein Tipi geschenkt haben. Immer noch gut in Erinnerung wie kuschelig wir unsere Höhlen eingerichtet hatten, habe ich ein paar Tipi-Kuschel-Kissen genäht.

Tipikuschelkissen

Genäht habe ich zwei Kuschelhasen, zwei Kuschelwolken und eine Kuschelkrone

Bei den Kuschelhasen habe ich die Augen und den Mund mit Textilmarker  gemalt. Das klappt wirklich super. Alle Kissen habe ich mit Reißverschlüssen ausgestattet, so dass sie wieder aufgefüllt werden können, wenn sie platt gespielt sind.

Wenn ich mich zu Baby M ins Tipi gequetscht habe, lachen wir uns kringelig, freuen uns riesig und kuscheln miteinander und mit den Kissen. 

Das ist mein allererster Beitrag zum Creadienstag – HomemadeOnTuesday – Kiddikram

 

4 Gedanken zu “Kissen für das Tipi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s